Pure Trópico, Pure Love

Das Trópico: Ein junges trendiges Clean Food Restaurant in einer Seitenstraße nahe der Carrer Nou de la Rambla in Barcelona. Es erinnert mich ein wenig an unsere Hipstercafés auf dem PrenzlBerg. Sehr schön und sauber, die Einrichtung aus individuellen Vintagemöbeln und Desingerstücken.

Am Tisch gegenüber sitzt eine junge Dame aus Japan, die seit 15 Minuten Fruchtcocktail, Joghurt und Tortilla mit Eiern hin und her rückt – das Arragement  muss für Instagram stimmen! Wir lästern, aber ich verstehe Sie schon: Im Trópico wird nicht nur geschmacklich mit frischen Früchten und Produkten, sondern auch optisch ansprechend mit essbaren Blumen, groben Meersalz und bunten Strohhalmen gearbeitet.

Die frittierten Kochbananen, eine Prise Meersalz und Avocado haben es mir besonders angetan – auf jeden Fall probieren. Die Maistortilla mit Ei und Zwiebeln kann mich auch gut und gerne teilen. Dazu die frittierten Bananen und ein frischer Jugo Tropico (Wassermelone und Minze oder Multivitamin). Eine gute Alternative zum Kaffee (den wir natürlich nicht weggelassen haben 😜☕️)!

An der Zubereitung der Eggs Benedict erkennt der Freizeit-Foodie, was die Küche kann. Die Geschmäcker streiten sich wie die dazugehörige Sauce Hollandaise schmecken oder aussehen muss. Das 100% perfekte „Benny“ haben wir auch hier leider nicht gefunden. Für Eure Tipps wäre wir sehr dankbar – einfach einen Kommentar schicken, wenn Ihr was wisst.

❤️ Grüße, Eure Shanti

Eine Antwort auf „Pure Trópico, Pure Love“

  1. Ich fand ja nicht so toll, dass der Laden Werbung für https://www.airbnb.de Experiences/ Entdeckungen machte und man gleich am Eingang mit Werbematerial versorgt wurde. Bis auf die kalten Eggs Benny war’s sonst aber sehr nett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.